Obernaar Hilarius 100. und Guggen an der Kreisschule

von

Seit mehreren Jahren finden die Guggenmusiken der umliegenden Gemeinden Zeit, zum Fasnachtsauftakt in der Kreisschule die Schülerinnen und Schüler wie auch die Erwachsenen mit einem tollen Guggenkonzert auf die Narrentage einzustimmen, das Konzert hat eine schöne Tradition erhalten ...

In diesem Jahr fiel die fasnächtliche Einstimmung etwas ausführlicher aus, durfte doch der Obernaar Hilarius 100. mit seinen Trabanten willkommen geheissen werden. Hilarius begrüsste in der Turnhalle die 240 Schülerinnen und Schüler gleich selber - bevor die Guggen und die Trabanten-Band während dem Platzkonzert Musikstücke aus ihrem eigenem Repertoire zum Besten gaben.

Der Schulleiter begrüsste und verdankte die Musiker auf fasnächtliche Art, ehe die Schülerinnen und Schüler dem Obernaaren ihr einstudiertes Lied "Hilarius" vorsangen und dabei durch Obernaaren-Band begleitet wurden.

Zum runden Wiegenfest der Hilari-Zunft hatte Hilarius auch noch einige Kerzen auszublasen - es gelang ihm auf Anhieb! Das war Grund genug, dass die Mädchen des freiwilligen Schulsports Streetdance dem Obernaaren ihren Tanz vorführten, der ihnen am School Dance Award im Januar den 3. Platz eingebracht hatte.

Ganz zum Schluss glänzten die Guggenmusiken dann auch noch gemeinsam und liessen die Halle so richtig erbeben. Die Begeisterung wirkte ansteckend und die Schulverantwortlichen sind sicher, dass sich an diesem Nachmittag der eine oder andere Zuhörer mit dem absolut unschädlichen, aber ziemlich hartnäckigen Fasnachtsvirus infiziert hat und schon bald selber in einer der  Formationen mitspielt.

Zurück